Einladung zum Treffen vom 5. bis 8. Juli 2018

Donnerstag, 5. Juli 2018

ab 15.00 Ankunft in der Bildungsstätte »Tagungszentrum Schmerlenbach«

18.00 Abendessen

19.30 Begrüßung und Einführung in das Begegnungstreffen durch die BoN-Vorsitzenden, Ulrich Sander und Renate Schmidt-Weller

Freitag, 6. Juli 2018

7.45 Morgenimpuls

8.00 Frühstück

9.00 – 9.30 »Ich bin nur ein kleiner Pilger auf einem langen Weg: dem Weg des Herzens«. Impulsreferat zum Motto des Treffens

9.45 – 10.45 Erfahrungsaustausch in Kleingruppen

11.00 – 12.00 Abschluss im Plenum

12.30 Mittagessen

14.30 Kaffee

15.00 – 17.00 Kreative Workshops: Wanderlieder singen mit Inge Sauerwald, Bewegung und Tanz mit Helga Dierkes, Mal-Werkstatt mit Eva-Maria Leiber, Lesespiel mit Tatjana Uhrmeister und Ulrich Sander

17.15 Konzert in der Kapelle des Tagungshauses von Michael und Tatjana Uhrmeister

18.00 Abendessen

19.30 Ökumenischer Abendgottesdienst

Anschließend gemütlicher Ausklang

Samstag, 7. Juli 2017

7.45 Morgenimpuls

8.00 Frühstück

8:45 Ausflug zum Kloster Bronnbach

13.00 Mittagessen

15.30 Kaffee

16.30 Für die Mitglieder: Jahreshauptversammlung des Bund ohne Namen e. V.

18.30 Abendessen

19.30 Fröhlicher Abend mit verschiedenen Beiträgen, die in den Workshops vorbereitet wurden. Anschließend gemütlicher Ausklang

Sonntag, 8. Juli 2017

7.45 Morgenimpuls

8.00 Frühstück

10.00 Festlicher gemeinsamer Gottesdienst

Anschließend Verabschiedung

12.00 Mittagessen

Wo?

Tagungszentrum Schmerlenbach, Schmerlenbacher Str. 8, 63768 Hösbach (Nähe Aschaffenburg, ca. 8 km vom Hbf entfernt)

Wie zu erreichen?

Mit Pkw: über die A 3 (Frankfurt – Würzburg, Ausfahrt Nr. 61 Hösbach, weiter Richtung Bahnhof Hösbach, weiter Richtung Haibach nach Schmerlenbach).

Mit Bahn: Mit dem Zug bis Aschaffenburg Hbf, dann am besten weiter mit Taxi (ca. 8 km).

Was kostet es?

Gesamtkosten pro Person im Doppelzimmer 230 Euro, im Einzelzimmer 260 Euro, jeweils für drei Übernachtungen und Vollpension (Frühstück, Mittagessen, Kaffee, Abendessen). Die Unkosten für die Teilnahme am Ausflug sind in dem Betrag nicht enthalten und werden auf der Tagung abgerechnet.

Wie anmelden?

Bitte fordern Sie einen Anmeldeschein an (info[at]bund-ohne-namen.de) und senden Sie ihn bis spätestens 10. Juni 2018 zurück. 

AUSFLUGSZIEL: Kloster Bronnbach

Unser Ausflug führt uns als »Pilger« ins liebliche Taubertal zum Kloster Bronnbach, erbaut im 12. Jahrhundert. Der berühmte Gründer des Zisterzienserordens, Bernhard von Clairvaux, zeigte während eines Aufenthalts in der Gegend mit der Hand aufs Taubertal und sprach: »Auch dort wird ein Kloster meines Ordens gegründet werden.« Noch zu Lebzeiten ging seine Weissagung in Erfüllung. Als die Stifter des Klosters einen geeigneten Platz suchten, erhoben sich im Wald plötzlich drei weiße Lerchen; dort wurde die Abtei Bronnbach errichtet. Den Mönchen verdankt das Taubertal die Förderung des Weinbaus, der sich von Bronnbach aus verbreitete. Seit 1986 ist das Kloster im Eigentum des Main-Tauber-Kreises und Sitz verschiedener Einrichtungen.